Binkerwanderung Sulmtal Sausal | © Stephan Friesinger

wunderbar wanderbar

Die Landschaft gibt das Tempo vor

Steile Weinhänge, saftige Wiesen und bunte Mischwälder bieten die ideale Kulisse für eine genüssliche Wanderung quer durchs Sulmtal Sausal – Weinland Südsteiermark. Von anspruchsvollen Wanderungen bis hin zu gemütlichen Spaziergängen und flotten Walkingstrecken wird auf unseren zahlreichen Routen alles geboten.


Der sortentypische Wein, kulinarische Köstlichkeiten, eine große Historie und viele kleine Geschichten sind der ständige Begleiter bei Ihrer Wanderung durch unsere Region. Auf beeindruckende Art und Weise legt sich einem beim Wandern eine einzigartige Kulturlandschaft zu Füßen. Beeindruckend ist zudem auch die Dichte an Betrieben entlang des Weges, die die braven „Wandersleut“ mit kulinarischen Spezialitäten, regionalen Schmankerln und hervorragenden Weinen verköstigen. Genussvolles Wandern und Walken, gemütliches Einkehren und entspanntes Zurücklehnen stehen somit am Programm. Die sieben Gemeinden der Region Sulmtal Sausal – Weinland Südsteiermark garantieren Ihnen das ganze Jahr über ein wunderbares und unvergessliches Wander-­ und Urlaubserlebnis.

 

Drei Touren in und um Kitzeck im Sausal, Weinbauort auf höchstem Niveau.

Kitzeck, der höchstgelegene, geschlossene Weinbauort Europas ist eine Augenweide der Extraklasse. Der Rundblick in die Region Sulmtal Sausal wird Sie ganz sicher verzaubern!  Unsere Buschenschänken, Restaurants und Gaststätten verwöhnen Sie mit mehrfach ausgezeichneten Weinen und hervorragenden Spezialitäten. Angefangen vom Frühstück in der Morgensonne, einer urigen Bretteljause bis hin zum romantischen Dinner bei Kerzenlicht.  Lassen Sie sich verwöhnen!

Auf den Spuren der Hallstattzeit in und um Großklein.

Auf dem Mattelsberger Rundwanderweg (Nr. 7), dem Fürstengräberweg (Nr. 13) und dem Großkleiner Harmonieweg begegnet man auf Schritt und Tritt der Hallstattzeitlichen Geschichte. Lohnenswert auch ein Abstecher ins Oldtimer Museum, auf die Kreuzbergwarte oder in das Kernölmuseum Kremsner.

Kunst- und Kulturlandschaft rund um Gleinstätten und sein Schloss.

Hier schafft einem die Stille Raum für wahre Kunst, kann zwischen historisch Wertvollem, eindrucksvollen, modernen Kunstwerken und der natürlichen Schönheit einer Au-Landschaft – Urlaub noch als wahre Erholung für Körper und Geist erleben. Wandern, genießen und womöglich von der Muse küssen lassen auf der Gleinstättner Runde (Nr. 18) oder dem Pistorfer Rundwanderweg (Nr. 19)

Vom Spielplatz der Generationen und mehr in und um Heimschuh.

Im östlichsten Talkessel des Sulmtals, umgeben von reizenden Weinbergen und den Ausläufern des Sausals liegt die Gemeinde Heimschuh. Erleben Sie hier die Schönheit der Landschaft und tauchen Sie ein in Kultur, Tradition und  Lebensfreude der Südsteiermark. Die Heimschuh-Runde Nord (Nr. 4), Süd (Nr. 5) oder die Panoramagalerie Sulmtal-Sausal-Kunst & Wein (Nr. 6)

Wandererlebnis und Augenweide vom Feinsten in St. Andrä-Höch.

Am Demmerkogel befindet sich der weltgrößte Klapotetz mit einer tollen Ruhenliege, die weithin höchstgelegene Aussichtswarte (671m), die einmalige Schmetterlingswiese und das Schloß Harrachegg mit dem Sausaler Wein- und Kulturkeller (SWK): St. Andrä-Höcher Runde (Nr. 21) und Neudorf-Demmerkogel Runde (Nr. 22).

Weg der Sinne, Rauchstubenhaus und Georgikirche erkunden in St. Johann im Saggautal.

Mit allen Sinnen wahrnehmen, sich bewegen, innehalten. Im Hier und Jetzt. Sehen, Hören, Riechen, Spüren was ist. Am Weg der Sinne (Nr. 16), am Blumenreichweg (Nr. 15) oder am Untergreithweg (Nr. 17).

Hautnah an Natur, Genuß und Entschleunigung in St. Nikolai im Sausal.

Sankt Nikolai im Sausal liegt sanft eingebettet in eine malerische Hügellandschaft, die seit mehr als 850 Jahren kultiviert wird - die Nikolaier sorgen mit viel Liebe dafür, dass der Zauber der Natur für die nachfolgenden Generationen und für erholungsuchende Besucher bewahrt wird. St. Nikolaier Buschenschanktour (Nr.1), Lamperstätter Tour (Nr. 2), St. Nikolaier Panoramaweg (Nr. 3), Jahringer Runde (Nr. 4), St. Nikolaier Rundwanderweg (Nr. 5), Greibunnweg (Nr. 12).