Weinmuseum Kitzeck Stub´n | © TV Sulmtal Sausal

Kultur & Geschichte

Abenteuerliche Zeitreise

Die Region Sulmtal Sausal – Weinland Südsteiermark weiß nicht nur ihre Gäste kulinarisch zu verzaubern, sondern lädt auch zu einer abenteuerlichen Zeitreise. Von archäologischen Ausgrabungsstätten aus der Hallstattzeit über Funde der Kelten und Römer hat man die Möglichkeit in eine Zeit weit vor der unsrigen einzutauchen und geschichtliche und kulturelle Hintergründe einer vielfältigen Region zu erfahren. Prunkvolle Schlösser und zahlreiche Museen erzählen spannende Geschichten und geben die Entstehung des Sulmtal Sausal preis.


Alles über die Hallstattkultur erfährt man im Hallstattmuseum in Großklein, wandert durch ein rekonstruiertes hallstattzeitliches Gehöft am Burgstallkogel und besucht die Fürstengräber der Sulmtal-Nekropole. Im Weinmuseum lernt man alles über die Entstehungsgeschichte des Weines und wie schon die Kelten und Römer diesen kultivierten und anbauten. Der Erinnerungshof Hermann bringt Besuchern den steirischen Brauch näher. Und im Kernölmuseum alles über Entstehung und Produktion des grünen Goldes der Steiermark erfahren. In den Räumlichkeiten, Kellern und Gärten der Schlösser, wie Schloss Gleinstätten, Romantikschloss Ottersbach, und Schloss Harrachegg  kann man zahlreichen Kulturveranstaltungen und Ausstellungen beiwohnen. So vielfältig und kulturell reichhaltig präsentiert sich das Sulmtal Sausal – Weinland Südsteiermark seinen Gästen und wartet nur darauf entdeckt zu werden.