Südsteiermark

Sulmtal Sausal - zur Startseite

Ihr Aufenthalt bei uns

Tag Monat Jahr Nächte
  • Deutsch
  • English


 

Wander & Rad Tourenkarten

Wir san a stoarker Betrieb

Südsteiermark

Die Südsteiermark befindet sich im Süden der Steiermark. Die Grenze bilden die Orte: Deutschlandsberg - Wildon - Bad Gleichenberg. Den Mittelpunkt der "Südsteiermark" bildet die Bezirkshauptstadt und Weinstadt Leibnitz.

Im südlichen Teil der Steiermark herrscht ein illyrisches Klima, d.h. im Einflussgebiet des Mittelmeeres. Diese Klimazone zieht sich von Südkärnten bis in den Südosten von Österreich hindurch. Die vorallem milden Temperaturen im Herbst ermöglichen ein gemütliches Beisammensitzen in den zahlreichen Buschenschänken in der Südsteiermark.

Spezialitäten der Südsteiermark

Bergweingärten in der Südsteiermark - Blick vom Demmerkogel Richtung Süden

Die Südsteiermark hat eine hügelige Landschaft und gilt als Anbaugebiet für hervorragende Weine. Bekannt ist die Südsteiermark vorallem durch Ihre ausgezeichneten Weißweine, doch auch bereits ausgezeichnete und prämierte Rotweine wie Zweigelt und Blauburgunder lassen den Gaumen munden.

Die zahlreichen Buschenschankbetriebe bieten eine weitere regionale Spezialität: den Sturm.

Ein bis über die Grenzen von Österreich bekanntes kulinarisches Highlight der Südsteiermark ist das steirische Kernöl. Das Kernöl wird aus den Kernen des Kürbis gewonnen. Das „grüne Gold“ wird vorallem zum Verfeinern von Salaten verwendet, es gibt aber auch zahlreiche andere Verwendungsmöglichkeiten wie beispielsweise als Aufstrich, Dessert oder Suppe.